Einsätze der FF Stemwede » 2016

Brandeinsatz - Wohnwagen in Flammen

25.01.2016 17:03 in Dielingen, Dr-Jürgen-Ulderup-Str. 8
Eingesetzte Einheiten: Dielingen

Einsatzverlauf:

Wohnwagen brennt in Dielingen komplett aus

Löschgruppen Dielingen mit 18 Kameraden im Einsatz

 

Am Montagnachmittag wurde um 17.05 Uhr durch die Kreisleitstelle in Minden die Löschgruppe Dielingen der Freiwilligen Feuerwehr Stemwede per Meldeempfänger unter dem Alarmstichwort „Brand-Pkw-Kleinfahrzeug“ zum Außengelände des Bauhofes der Gemeinde Stemwede in der Nähe der Firma ZF Friedrichshafen AG alarmiert. An dem Rückhaltebecken war vermutlich durch Fahrlässigkeit ein abgestellter Wohnwagen in Brand geraten.

Der Besitzer hatte nach eigenen Angaben versucht, mit einer Gasflasche den durchgekühlten Wohnwagen aufzuheizen. Dabei geriet der Wagen in Brand. Der Besitzer aus Haldem alarmierte sofort die Feuerwehr. Nur wenige Minuten nach der Alarmierung trafen die Einsatzkräfte der Löschgruppe Dielingen am Brandort ein. Dort stand der Wohnwagen bereits im Vollbrand und die Flammen hatten auf die daneben stehenden Bäume übergegriffen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung waren die schwarzen Rauchwolken aus weiter Entfernung zu sehen. Unter Leitung von Löschgruppenführer Cord Hesekamp wurde sofort mit der Brandbekämpfung begonnen. Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden. Bei den Löscharbeiten wurde allerdings der verbrannte Kadaver eines Hundes gefunden. Aufgrund der schnellen Ausbreitung des Feuers konnte der Besitzer den angeleinten Hund leider nicht mehr befreien. Der Wohnwagen brannte komplett aus. Die Löschgruppe Dielingen war mit 18 Feuerwehrmännern im Einsatz.

Stemwede, d. 26.01.2016

Bilder:

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6